Herzlich Willkommen!!

Hier erfahren sie Italienische Rezepte!!!!!

Das Ist eine Frittirte Pizza

3 kg Pizzateig
1200 ml Tomatensauce
900 g Mozzarella
3 Pck. Kirschtomate(n)
3 Handvoll Oregano, frisch
3 Handvoll Basilikum, frisch
3 Prise Salz und Pfeffer
  Pflanzenöl, zum Ausbacken
  Olivenöl

Zubereitung

Den Teig (bereite ich am Tag vorher schon vor) in gleich große Portionen teilen und kreisförmig ausrollen. Sie sollten rund 15 cm Durchmesser haben und nicht zu dick sein.

In eine Bratpfanne etwa 5 cm hoch Pflanzenöl einfüllen und bei hoher Temperatur erhitzen. Einen Pizzaboden in das Öl geben und auf jeder Seite ca 30 sec. frittieren. Mit einer Zange den Pizzaboden herausheben, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf ein Backblech geben. Die anderen Pizzaböden auf die gleiche Weise frittieren.

Den Grill im Backofen auf maximaler Stufe vorheizen. Die frittierten Pizzaböden jeweils mit 1 EL Tomatensauce bestreichen und Mozzarella in Stückchen darauf verteilen. Jetzt noch einige Kirschtomatenhälften, eine Prise Oregano und ein paar Basilikumblätter dazu und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Olivenöl beträufeln und unter dem Grill etwa 5 min goldgelb überbacken. Lecker ist auch, wenn man dann vor dem Servieren noch ein bisschen Balsamicocreme darüber träufelt.

Dazu gibt es bei mir ein schönes Glas Wein und gemischten Salat.

Tipp:
Statt Mozzarella mal mit Ricotta versuchen und gelben und roten Cocktailtomaten.     Arbeitszeit: ca. 30 Min.

Das ist eine Spaghetti Bolongnese!!!!! hier folgt das Rezept:

0,33 kg Hackfleisch, vom Rind
83,3 g Speck, in kleinen Würfelchen
0,33 Glas Tomate(n), getrocknete, abgegossen und fein gehackt
0,33 große Zwiebel(n), oder 2 kleinere, fein gehackt
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
0,33 Handvoll Rosmarin, die Blätter abgezupft und fein gehackt
  Olivenöl
0,67 Gläser Rotwein
1 kl. Dose/n Tomate(n), gehackt
  Meersalz
  Pfeffer, frisch gemahlen
1,33 große Möhre(n), in kleine Stückchen
0,33 Handvoll Basilikum
  Worcestersauce
0,33  Lorbeerblätter
0,67 TL, gestr. Oregano
 n. B. Tomatenmark
0,33 kg Spaghetti

Zubereitung

In einem großen Topf den Speck, den Rosmarin in Olivenöl goldgelb anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 3 Minuten unter Rühren anschmoren. Dann das Hackfleisch zugeben und anbraten. Danach den Wein zugeben und die Flüssigkeit etwas reduzieren lassen. Dann den Oregano und alle Tomaten und n.B. etwas Tomatenmark zugeben. Mit den Gewürzen, außer dem Basilikum, gut abschmecken, nochmals aufkochen, die Hitze fast ganz runter nehmen, Deckel drauf und 1,5 bis 2 Stunden leise köcheln lassen.

Kurz vor Ende die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen. In die fertige Sauce das frisch zerkleinerte Basilikum geben und mit frisch geriebenem Parmesan und Rotwein servieren.

Ein grüner Salat dazu schmeckt auch prima.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

 

Das ist eine Lasagne!!!

125 g Hackfleisch
125 g Lasagneplatte(n)
½ Becher süße Sahne
½ Dose/n Tomatenmark
100 g Käse, Emmentaler, gerieben
125 ml Brühe, warm
  Fett
½  Knoblauch (Zehen)
  Oregano
  Basilikum
  Majoran
  Thymian
  Paprikaschote(n)
  Salz
  Pfeffer

Zubereitung

Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin anbraten. Knoblauch dazugeben. Mit den Gewürzen würzen. Das Tomatenmark in der Brühe auflösen, das Fleisch damit übergießen. 2 - 3 EL Sahne dazugeben. Eine Auflaufform ausfetten. Im Wechsel Hackfleisch und Lasagnenudeln in die Form schichten (unterste Schicht Hackfleisch, oberste Schicht Nudeln). Den Käse darüber geben. Mit der restlichen Sahne übergießen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Ca. 30 - 40 Minuten überbacken, bis der Käse verlaufen und goldgelb ist.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

 

Das ist eine Pizza mit Salami!!!!            wer keine salami essen darf schickt mir dan ein kommentar!!!!!!!

267 g Mehl
0,67 Pck. Trockenhefe
  Salz und Pfeffer
5,33 EL Öl
0,67  Zwiebel(n)
333 g Tomate(n), passierte
0,67 TL Basilikum
133 g Salami
133 g Käse, geraspelt

Zubereitung

Mehl und Hefe vermischen, nach und nach 300 ml lauwarmes Wasser, 1 TL Salz und 6 EL Öl unterrühren. Den Teig so lange kneten, bis er nicht mehr klebt. Er sollte weich, aber formbar sein. Mit Mehl bestäuben, zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Die Zwiebel fein würfeln, in 2 EL Öl anschwitzen, die Tomaten dazugeben, bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Basilikum einrühren und die Tomatensoße mit Salz und Pfeffer abschmecken. 200 g Salami in dünne Streifen schneiden.

3 runde Pizzableche (30 cm Durchmesser) einölen. Den Teig dritteln, jeweils in Größe der Bleche ausrollen und auf die Pizzableche legen. Die Tomatensoße darauf verteilen. Die Salamistreifen darauf legen und den Käse darüber streuen. Nochmal gehen lassen.

Die Pizza im heißen Ofen bei 225 Grad auf der mittleren Schiene backen. Anstatt der 3 Bleche kann man aber auch ein großes Backblech nehmen.
Zubereitungszeit: ca. 1 Std.

 



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!